Pasta mit Schwertmuscheln in Zitrus-Aromen

Pasta mit Schwertmuscheln in Zitrus-Aromen

Heute möchte ich ein neues Rezept mit euch teilen, welches ich letzten Monat während unseres Urlaubs in Südfrankreich kreiert und im kleinen Gasherd unseres Wohnmobils zubereitet habe… (Siehe Bild unten). Wir hatten gerade super leckere, frische Miesmuscheln im Supermarkt ergattert, die nicht nur unseren Appetit, sondern auch meine Kreativität auf erfreulichster Weise anregten!

Kaum zurück aus dem Urlaub, fand ich bei der Metro in Oggersheim Schwertmuscheln, eine Delikatesse, die ich nicht stehen lassen konnte – und die ich umgehend nach dem selben Rezept, diesmal jedoch mit Spaghetti, zubereitete. Meine Familie war begeistert!

Zutaten:

  • 1 Kilo Muscheln (Miesmuscheln, Schwertmuscheln, Venusmuscheln…)
  • 1 große rote Zwiebel
  • ein Schuss Olivenöl
  • ½ TL Knoblauchpaste
  • 1 TL Krustentierpaste von LaCroix
  • 1 TL Gemüsepaste von LaCroix
  • 1 Becher (150 ml) Crème Fraîche
  • ½ Limette
  • 1 Schuss Weißwein
  • ½ TL Zucker
  • Pfeffer und eine Prise Salz
  • die geriebene Schale von 1-2 Orangen (oder 2 EL getrocknete und gemahlene Orangenschalen)
  • 500 Gramm Pasta (Spaghetti, Rigatoni oder andere Nudeln deiner Wahl)
  • Ein paar Blätter Koriander oder Basilikum, fein geschnippelt

Zubereitung:

  • Muscheln putzen und in einem Topf mit ca. 50 ml Wasser kurz kochen bis sie aufgegangen sind. Dann sieben und die Brühe auffangen. Die Muscheln warm halten (z.B. im vorgewärmten Ofen bei niedriger Temperatur, max. 50 °C).
  • Zwiebel fein hacken und mit Olivenöl in einem Topf dünsten. Knoblauchpaste hinzu geben und mitdünsten.
  • 1 Schöpflöffel von der Brühe dazu geben und Krustentier- und Gemüsepaste hineinmischen.
  • Crème Fraîche, Limette, Weißwein, Zucker, Salz, Pfeffer und Orangenschalen dazu geben, kurz aufkochen und alles gut vermischen. (Vorsicht! Bitte sei sparsam mit dem Salz, da die Muscheln aus dem salzigen Meer kommen und auch die Krustentier- und Gemüsepasten bereits Salz enthalten).
  • Die Nudeln in Salzwasser kochen und anschließend sieben.
  • Nudeln in tiefen Tellern servieren, dann die Muscheln darauf verteilen (oder vorsichtig untermischen, je nach Geschmack).
  • Soße großzügig darüber verteilen und mit Koriander oder Basilikum garnieren.

Guten Appetit!

Hier dasselbe Gericht, aber mit Miesmuscheln und anderen Nudeln, so wie wir es im Urlaub gegessen haben:

Und hier das Rezept auf Spanisch / Receta en español: Pasta con conchas navaja en aromas cítricos

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, gib mir bitte ein Like und teile es mit deinen Freunden. Danke! ?

Advertisements

Leave a Comment.