Linseneintopf

Linseneintopf

Heute möchte ich euch gerne ein super leckeres deutsches Rezept vorstellen. Bei diesem Gericht handelt es sich um einen herzhaften Linseneintopf, über den sich meine Familie und vor allem mein Sohn jedes Mal besonders freuen.

Wusstest du, dass Linsen sehr nahrhaft und auch äußerst gesund sind? Sie enthalten sehr viel Eiweiß und Kohlenhydrate, aber auch viele Ballaststoffe, die für die Verdauung förderlich sind. Zudem enthalten sie viel Kalium (hilft gegen Bluthochdruck), Magnesium (gut für die Muskeln), Eisen (gut für Blut und Leber), Zink (gut für Haut und Haare u.a.), Folsäure (wichtig in der Schwangerschaft, schützt außerdem vor Schlaganfall) und Vitamin B (wichtig für das Nervensystem).

Wie bei allen Gerichten gibt es natürlich viele verschiedene Versionen und ich freue mich, euch heute meine eigene Version davon vorzustellen:

Zutaten:
(für ca. 4 Personen)

  • 1 kleine oder ½ große rote Zwiebel
  • 1 TL Knoblauchpaste (oder 1 Knoblauchzeh)
  • 1 TL Chilipaste
  • ½ Becher Rinderpaste von LaCroix (½ Rinderbrühwürfel)
  • etwas Kumin (Kreuzkümmel, gemahlen)
  • etwas Oregano
  • 1 große oder 2 kleine Kartoffeln
  • 1 große Karotte
  • 1 Stange Staudensellerie
  • ¼ Stange Lauch
  • 200 Gramm Linsen (am besten welche, die nicht eingeweicht werden müssen)
  • 3 Wiener Würstchen
  • 3 Cabanossi Würstchen (oder alternativ: Chorizo)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Senf
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Schuss Balsamico-Essig

(Auf dem Bild oben sieht man alle Zutaten. Auf der linken Seite sieht man außerdem eine Portion Speck, den man auch etwas dünsten und in die Suppe geben kann, wenn man möchte, aber das ist optional).


Zubereitung:

  • Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  • Kartoffeln und Gemüse in sehr feine Würfel schnippeln.
  • Wiener- und Cabanossi Würstchen in feine Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln, Knoblauch und Chili in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten und anschließend mit 1 großen Tasse Wasser ablöschen.
  • Brühwürfel oder Rindfleischpaste, Pfeffer, Kumin und Oregano hinzufügen.
  • Linsen in den Topf einfügen und ca. 15 Minuten (ohne Salz!) kochen lassen.
  • Bei Bedarf Wasser hinzufügen (besser am Anfang nicht so viel, da der Eintopf nicht zu flüssig werden darf – Wasser kann man jederzeit hinzufügen, aber nicht mehr entfernen!)
  • Kartoffeln und Gemüse hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen lassen.
  • Probieren und, wenn die Linsen weich sind, Salz, Senf, Balsamico-Essig und Zucker dazu geben.
  • Die Würstchen hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen lassen.
  • Abschmecken und bei Bedarf Salz und/oder Wasser hinzufügen.
  • Noch einmal alles gut umrühren und servieren!

Guten Appetit!

Und hier das Rezept auf Spanisch / Y aquí la receta en ESPAÑOL: Sopa de lentejas

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, gib mir bitte ein Like und teile es mit deinen Freunden. Danke! 🙂 

Advertisements

Leave a Comment.