Roh marinierte Jakobsmuscheln

Roh marinierte Jakobsmuscheln

Hier kommt eins meiner Lieblings-Jakobsmuschel-Rezepte. Wenn du Gäste erwartest und ein Menü mit mehreren Gängen planst, dann empfehle ich dir, als ersten Gang jedem Gast nur eine Muschel zu servieren – als „Gruß aus der Küche“ sozusagen. Wenn du jedoch nur je eine Vor- und eine Nachspeise servieren möchtest, dann kannst du natürlich auch 6 Muscheln pro Person als Vorspeise servieren.

Die Jakobsmuscheln – auch Pilgermuscheln genannt – gehören zur Gattung der Kammmuscheln und sind nicht nur köstlich, sondern auch sehr gesund. Mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin B12, Omega 3, Magnesium und Kalium schützen sie u.a. vor Herzinfarkt, Bluthochdruck, Osteoporose und Darmkrebs. Mehr über diese Köstlichkeit findest du in diesem interessanten Artikel: Coquille Saint-Jacques – die Jakobsmuschel.

Bei Amazon kannst du die richtigen Utensilien für deine Küche kaufen. Bitte unterstütze mich und lass dich vor deinem Kauf bei amazon mit einem Click auf den folgenden Banner direkt zur Seite von amazon weiterleiten. Dankeschön!

Zutaten:

  • 24 Jakobsmuscheln (idealerweise mit Schale)
  • ½ Selleriestängel
  • ½ mittelgroße Karotte
  • ¼ rote Paprika
  • ¼ rote Zwiebel
  • 6 Schnittlauch-Blätter
  • 2 EL Olivenöl
  • der Saft von 2 Limetten
  • ½ TL gelbe Chilipaste
  • 6 Stängel frischen Koriander (püriert)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Die Muscheln waschen, das Corail (falls vorhanden) entfernen und trockentupfen.
  • Zwiebeln, Sellerie und Paprika in feine Würfel schnippeln.
  • Karotte in dünnen Scheiben schneiden, ca. 3 Minuten in heißem Wasser kochen, aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen. Anschließend genauso klein schnippeln wie das restliche Gemüse.
  • Schnittlauch fein schnippeln und mit dem restlichen Gemüse vermischen.
  • Das Gemüse in die Muschelschale (falls vorhanden) um das Muschelfleisch herum verteilen. Falls du im Handel nur Muscheln ohne Schale bekommen hast, kannst du natürlich auch ein anderes, möglichst kleines Schälchen nehmen. Aber auch auf japanischen Suppenlöffeln kann man die Jakobsmuscheln sehr hübsch servieren.
  • Eine Marinade mit dem Olivenöl, Limettensaft, pürierten Koriander, Chilipaste, Salz und Pfeffer zubereiten und über die Muscheln verteilen.
  • Die so marinierten Muscheln ca. 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und ca. 5-10 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie beim Servieren nicht zu kalt sind.

Guten Appetit!

Und hier das Rezept auf Spanisch / Y aquí la receta en ESPAÑOL: Conchitas encurtidas

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, gib mir bitte ein Like und teile es mit deinen Freunden. Danke! 🙂 

Advertisements

Leave a Comment.