Pikantes Fischgericht mit Chicorée, Kartoffel- und Süßkartoffel-Frites

Pikantes Fischgericht mit Chicorée, Kartoffel- und Süßkartoffel-Frites

Ich habe kürzlich ein neues Gericht ausprobiert, welches durch die Kombination nicht alltäglicher Geschmackskomponenten besticht. Ich hatte wieder Lust auf Cobia – meinen Lieblingsfisch, der mich mit seinem festen, hellen Fleisch und seinem zarten Buttergeschmack immer dazu inspiriert, neue Rezepte mit frischen, geschmacksintensiven Zutaten zu kreieren.
Der Cobia (auch Offiziersbarsch oder Königsfisch genannt) wird  in Tiefwasser-Plattformen im offenen Meer vor der Küste Panamas gezüchtet. Er gehört zu der Gruppe der Stachelmakrelen und wird bis zu 2 Meter lang und 70 kg schwer. Cobia gilt als ausgezeichneter Speisefisch, da er ziemlich eiweißreich ist und doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren wie Lachs enthält. Und schmecken tut er köstlich!
Cobia mit einer leichten, aber angenehm pikanten Chili-Soße serviert – ein Gedicht. Dazu der intensive Geschmack des Chicorées, der kurz gedünstet hervorragend zu dieser Fischsorte passt. Und als Krönung: Festkochende Kartoffeln, kombiniert mit Süßkartoffeln, in heißem Öl frittiert – ein spontaner Einfall, der sich als köstliche Beilage erwies!

Zutaten (für 4 Personen):

  • 600 gr Cobia (oder ein anderer Fisch mit festem Fleisch), mit Haut
  • ca. 1 TL Curry
  • ca. ½ TL Cumin
  • ca. 2 TL gelbe Chilipaste (oder selbstgemachte Chilipaste)
  • ca. ½ TL Fischpaste von LaCroix
  • Salz, Pfeffer
  • der Saft von einer Limette
  • 1 Becher (150 gr) Crème Fraîche
  • Für die Beilagen:
    1 Chicorée
    4-5 kleine Kartoffeln
    1 mittelgroße Süßkartoffel

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln und die Süßkartoffeln in lange Stifte schneiden (wie für Pommes frites).
  • Chicorée säubern und die Blätter auseinandernehmen.
  • In einem breiten Topf Öl erhitzen (Öl ca. 0,5 cm hoch, vorwiegend Sonnenblumenöl plus etwas Olivenöl für den guten Geschmack).
  • In diesem Topf die Kartoffeln und Süßkartoffeln kurz bei höchster Stufe anbraten, dann die Herdplatte auf mittlere Temperatur senken und zugedeckt noch ca. 5-10 Minuten in dem heißen Öl garen lassen. Regelmäßig mit einem spitzen Messer prüfen, ob sie gar sind. Falls sie durch sind bevor der Rest fertig ist, aus dem Topf nehmen, kurz auf einen Sieb mit Küchenpapier legen, um das Fett abzusaugen, und dann in einer ofenfesten Schüssel in den vorgewärmten Ofen schieben und bei ca. 100°C warmhalten. Etwas Salz darüber streuen!
  • Währenddessen den Fisch in einem Schmortopf mit etwas Öl kurz anschwitzen, dann etwas Wasser hinzufügen (Wasser ca. 0,5 bis max. 1 cm hoch), mit Curry, Cumin, Chili, Fischpaste, Salz und Pfeffer würzen und dann zugedeckt ca. 5-8 Minuten dämpfen. Anschließend Crème Fraîche und Limette hineinmischen. Gut umrühren, abschmecken und fertig!
  • Während der Fisch gedünstet wird, den Chicorée in einer kleinen Pfanne mit etwas heißem Olivenöl 2-3 Minuten anbraten. Anschließend etwas Salz darüber streuen.
  • Fisch mit der Soße, Kartoffel- und Süßkartoffel-Frites und frittierten Chicorée servieren.

Guten Appetit!

Und hier das Rezept auf Spanisch / Receta en español: Picante de pescado

Chicorée

Cobia

Bei Amazon kannst du die richtigen Utensilien für deine Küche kaufen. Bitte unterstütze mich und lass dich vor deinem Kauf bei amazon mit einem Click auf den folgenden Banner von meiner Seite zur Seite von amazon weiterleiten. Dankeschön!

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, gib mir bitte ein “Like” und teile es mit deinen Freunden! Danke 🙂

Advertisements

Leave a Comment.