Peruanischer Karottenkuchen

Peruanischer Karottenkuchen

Hier kommt mein ältestes Rezept: Karottenkuchen mit Orange! Das Rezept stammt von meiner Mutter, die es wiederum von ihrem Vater kannte. Der Vater meiner Mutter war deutsch, er wanderte aber im zarten Alter von 18 nach Südamerika aus. Jahrelang ging ich davon aus, dass es sich um ein deutsches Rezept handelte – bis mich kürzlich eine Nachbarin darauf hinwies, dass es in den 1920er Jahren, als mein Opa nach Peru auswanderte, möglicherweise noch nicht üblich war, Orangen in Deutschland zu finden! Insofern ist es gut möglich, dass es sich doch um ein peruanisches Rezept handelt. Letzten Endes ist es egal, wo es herkommt, Hauptsache es schmeckt köstlich – und das tut es auch!

Zutaten (Standard):

  • 2 Tassen geriebene Karotten
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Tassen gesiebtes Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 große Eier
  • ½ Tasse Pflanzenöl
  • 1 saftige Orange
  • Puderzucker für die Dekoration

Zutaten für einen größeren Kuchen:

  • 3 Tassen geriebene Karotten
  • 1,5 Tasse Zucker
  • 3 Tassen gesiebtes Mehl
  • 1,5 Päckchen Backpulver
  • 4-5 große Eier
  • 3/4 Tasse Pflanzenöl
  • 2 saftige Orangen
  • Puderzucker für die Dekoration

Zubereitung:

  • Zucker, Mehl, Backpulver, Eier und Öl in eine große Schüssel geben und die Zutaten mit dem Rührgerät solange rühren, bis der Teig richtig cremig wird.
  • Die Orange gründlich waschen, vor dem Schneiden die ganze Schale mit der rauen Seite der Reibe fein reiben und in den Teig geben. Orange halbieren und ausdrücken, den Saft ebenfalls in den Teig geben und alles nochmals rühren.
  • Die Karotten schälen und fein reiben, in den Teig hinzufügen und nochmals rühren.
  • Den Teig in eine mit Fett und Mehl vorbereitete (für die Standard-Version nicht so große) Kuchenform geben, in den vorge­wärmten Ofen schieben und bei 170°C backen (Umluft!) 
  • Nach 1 Std. den Ofen ausschalten und den Kuchen weitere 5-10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen, erst danach aus dem Ofen herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Wenn der Kuchen richtig kalt ge­worden ist, Puderzucker darüber streuen – und fertig!

Guten Appetit!!

Rezept auf Spanisch / Receta en español: Bizcocho de zanahorias

Bei Amazon kannst du die richtigen Utensilien für deine Küche kaufen. Bitte unterstütze mich und lass dich vor deinem Kauf bei amazon mit einem Click auf den folgenden Banner von meiner Seite zur Seite von amazon weiterleiten. Dankeschön!

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, gib mir bitte ein “Like” und teile es mit deinen Freunden! Danke 🙂

 

Advertisements

Leave a Comment.