= Ich bin =

= Ich bin =

Ich bin liebevoll und zärtlich,
einzigartig auf meiner Art,
ich bin mütterlich und sinnlich,
wie eine Rose bin ich zart.

Manchmal bin ich launenhaft,
oder schrill wie ein Fabelwesen,
bin ein aufgeschlossenes Wesen
und bleibe trotzdem rätselhaft.

Außerdem bin ich verträumt
und liebe es zu fantasieren,
von einer Welt, wie selbst erträumt
in der ich mich gern verliere.

Ich bin fröhlich, optimistisch
und manchmal auch etwas naiv,
und dennoch bin ich realistisch,
künstlerisch und intuitiv.

Ich bin zierlich und grazil,
wie eine Blume, so fragil.
Die Romantik sagt mir zu,
Gewalt erschreckt mich immerzu.

Ich bin voll Leidenschaft und Hitze
wie ein ausbrechender Vulkan,
voller Feuer, Glut und Blitze
wie ein herannahender Orkan.

Wie ein Vogel bin ich frei,
der hoch über den Wolken fliegt,
an Bergen und Wäldern vorbei,
in das Leben schwer verliebt!

Ich bin spontan wie eine Welle,
wie das Meer und die Gezeiten,
leicht und flink wie eine Gazelle,
sorglos lasse ich mich gleiten.

Wie eine Löwin bin ich wild,
manchmal schüchtern wie ein Kind,
fröhlich wie ein Wirbelwind,
immer lächelnd und verspielt.

Wie eine Königin anmutig,
feminin und jugendlich,
meistens bin ich frech und mutig
frisch und quirlig, so bin ich!

So bin ich, das ist kein Schein
und ich kann wirklich nicht klagen,
denn ich muss schon ehrlich sagen:
Ich bin glücklich, Frau zu sein!

evy-is-online.com ©

Dieses Gedicht habe ich 1998 auf Spanisch geschrieben und 2014 ins Deutsche übersetzt.

Hier geht es zur spanischen Version / Aquí la versión en español:  SOY

Advertisements

Leave a Comment.