Gratinierte Auberginen mit Nudeln

Gratinierte Auberginen mit Nudeln

Zu diesem Gericht habe ich mich beim Tivoli, unserem Lieblings-Restaurant in Worms, inspirieren lassen. Dort gibt es nämlich eine super leckere „Melanzane al forno“, allerdings als Vorspeise – ohne Nudeln und auch ohne Zucchini. Aber dieses Rezept ist natürlich meine eigene Interpretation dieses köstlichen Gerichts! Und so bereite ich das zu:

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 Auberginen
  • 2 Zucchini (oder 1 weitere Aubergine)
  • Olivenöl
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Sellerie-Stängel
  • 1 TL Knoblauchpaste (oder selbstgemacht: Rezept für Knoblauchpaste)
  • 1 TL gelbe Chilipaste (oder selbstgemachte Chilipaste)
  • Oregano, Thymian und Rosmarin (frisch oder getrocknet)
  • 400 Gramm geschälte Tomaten
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Zucker
  • etwas Orangensaft oder Weißwein
  • 150 Gramm (Büffel-) Mozzarella
  • Viel geriebener Parmesankäse
  • 500 Gramm Nudeln

Zubereitung:

  • Auberginen und Zucchini quer in runde, ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Auberginen- und Zucchini-Scheiben portionsweise in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl, Salz und Pfeffer bei mittlerer Temperatur auf beiden Seiten kurz anbraten, bis die Scheiben geröstet sind. Anschließend die Gemüsescheiben auf Küchenpapier legen, um das überflüssige Fett abzusaugen.
  • Basilikum putzen, klein schnippeln und in 3 Portionen trennen (1x für die Soße, 1x für die Auberginen-Türmchen und 1x für die Dekoration über die Nudeln zum Schluss).
  • Zubereitung der Soße:
    • Zwiebeln und Sellerie in gleichmäßige Würfel schneiden und in einem kleinen Topf mit Olivenöl dünsten. Knoblauch- und Chilipaste hinzufügen und kurz mitdünsten.
    • Den Inhalt des Topfs zusammen mit den Tomaten, ein Drittel des Basilikums, Oregano, Thymian, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Zucker in den Mixer geben und pürieren.
    • Die pürierte Soße in denselben Topf zurückgeben, einen Schuss Orangensaft oder Wein dazu geben und ca. 10 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • Während die Soße kocht, heizen wir den Ofen auf 180°C vor und setzen das Wasser für die Nudeln auf.
  • Dann legen wir Backpapier in eine ofenfeste Form auf und bestreichen es und mit etwas Olivenöl. Ich empfehle, das Backpapier vorab in kleine Quadrate oder Kreise zu schneiden und die Auberginen-Türmchen auf jedem einzelnen Blatt Papier aufzubauen. So kann man sie später leichter servieren, ohne dass sie auseinanderfallen. Außerdem empfehle ich, Backförmchen ohne Boden zu verwenden, um den Türmchen einen besseren Halt zu geben (siehe Bild unten).
  • Und so werden die Gemüse-Türmchen gemacht: Wir stapeln vorsichtig in die Backförmchen je:
    • eine Schicht Auberginen-Scheiben
    • 1 EL Tomatensoße
    • etwas Basilikum
    • ein paar Scheibchen Mozzarella
    • eine Schicht Zucchini-Scheiben
    • wieder 1 EL Tomatensoße
    • noch mehr Basilikum
    • geriebenen Parmesankäse
    • die restlichen Auberginen- und Zucchini-Scheiben
    • noch 1 EL Tomatensoße
    • und die restliche Mozzarella oben drauf.

  • Anschließend schieben wir die Form mit den Auberginen-Türmchen in den Ofen und überbacken sie 10 Minuten lang bei 180°C.
  • Während die Auberginen-Türmchen im Ofen sind, kochen wir die Nudeln. Wenn sie fertig sind, sieben wir die Nudeln und vermischen sie mit dem Rest der Tomatensoße und mit geriebenem Parmesankäse.
  • Dann nehmen wir die gratinierten Auberginen-Türmchen aus dem Ofen, heben sie mit einem Pfannenwender mitsamt Papier aus der Form an und platzieren sie auf die Teller. Anschließend ziehen wir das Papier vorsichtig heraus und entfernen die Förmchen. Die Nudeln servieren wir daneben und den Rest des geschnippelten Basilikums streuen wir über die Nudeln. Fertig!

Guten Appetit!

Und hier geht es zur spanischen Version / Y aquí la receta en español: Berenjenas gratinadas con fideos

Man kann das Gericht allerdings variieren – hier eine Version ohne Zucchini, dafür mit Shrimps und Spaghetti:

Man kann es aber auch hervorragend mit Spaghetti und einer Basilikum-Soße kombinieren:

Wie ich meine Basilikum-Soße nach peruanischer Art zubereite, erfährst du hier: Spaghetti mit Basilikum-Soße

 

Bei Amazon kannst du die richtigen Utensilien für deine Küche kaufen. Bitte unterstütze mich und lass dich vor deinem Kauf bei amazon mit einem Click auf den folgenden Banner von meiner Seite zur Seite von amazon weiterleiten. Dankeschön!

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, gib mir bitte ein “Like” und teile es mit deinen Freunden! Danke 🙂

Advertisements

Leave a Comment.