Gewürzkuchen

Gewürzkuchen

Gestern habe ich meine neue Küchenmaschine eingeweiht und einen Gewürzkuchen nach einem leckeren Rezept von meiner Schwiegermutter gebacken. Ich liebe diesen würzigen Kuchen! Wie meine Schwiegereltern mir erzählt haben, wurde dieses Rezept seit Jahrzehnten von einer Generation zur nächsten übertragen. Und nun bin ich stolz, das Geheimnis dieser alten Familientradition mit euch teilen zu dürfen.

Ach ja! Dieser Kuchen heißt übrigens Gewürzkuchen weil er – neben der Schokolade – auch mit Zimt, Nelken und Vanille gewürzt ist, was dem Kuchen eine besonders leckere, würzige Geschmacksnote verleiht.

Zutaten:

  • 125 Gramm Butter (möglichst ungekühlt)
  • 375 Gramm Zucker
  • 4 Eier (Wichtig! die Eiweiße müssten getrennt geschlagen werden)
  • 375 Gramm Mehl (Instantmehl, ansonsten sieben)
  • 125 Gramm Blockschokolade (gerieben)
  • 1 Tasse Milch (lauwarm)
  • 1-2 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 1 Messerspitze Nelken (gemahlen)
  • 1 Päckchen Backpulver (gesiebt)
  • 1 Päckchen Vanillezucker (oder 1 Päckchen flüssige Vanilleessenz)

Für den Tortenguss:

  • 75 Gramm Blockschokolade
  • 75 Gramm Puderzucker
  • 5 Esslöffel Wasser

Zubereitung:

  • Butter und Zucker in einer Schüssel schäumig rühren.
  • Das Eigelb trennen und zusammen mit den übrigen Zutaten (alles außer der Eiweiße) in die Schüssel geben. Dann gut umrühren.
  • Eiweiß in einer anderen Schüssel zu Schnee schlagen und anschließend in den Teig untermischen (aber nicht zu fest mischen!)
  • Den Teig in eine mit Fett und Mehl vorbereitete Kuchenform geben, in den vorge­wärmten Ofen schieben und 1 Stunde bei 170°C backen (Umluft!)

 Zubereitung der Glasur:

(Die Glasur erst zubereiten, wenn der Kuchen aus dem Ofen ist!)

  • Schokolade, Puderzucker und Wasser in einem kleinen Topf geben und im Warmwasserbad aufwärmen, bis es eine gleichmäßige Creme ergibt.
  • Glasur umgehend mit einem Streichmesser gleichmäßig auf den Kuchen verteilen und abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Und hier das Rezept auf Spanisch / Y aquí la receta en ESPAÑOL: Pastel condimentado

Wenn dir dieses Rezept gefallen hat, gib mir bitte ein Like und teile es mit deinen Freunden. Danke! 🙂 

Advertisements

Leave a Comment.